Spinellblau

Zusammensetzung Spinellblau: Cobalt-Chrom-Aluminat Co(Al,Cr)2O4

Kategorie:

Beschreibung

Spinellblau entsteht durch Einlagerung verschiedener Ionen während eines vulkanischen Bildungsprozesses. Bei 1200 – 1600° werden die Metall-Ionen sehr fest in die Kristallstruktur verbunden.

Der Spinell ist ein in der Natur eher selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Oxide. Die chemische Bezeichnung für Spinell ist Magnesiumaluminat, in Reinform ist er farblos. Aufgrund regional unterschiedlicher Beimengungen von Eisen, Chrom, Zink, Kobalt oder Mangan gibt es Spinelle in den verschiedensten Farbvariationen.

Kreidezeit Pigmente
– sind universell verwendbar
– sind trocken und verschlossen unbegrenzt lagerbar
– benötigen keine Konservierungsmittel oder andere Additive wie herkömmliche Farbpasten
– sind alkalibeständig
– echte Erdpigmente haben einen besonderen Charme
– sind untereinander mischbar
– sind licht- und kalkecht
– sind mit allen Kreidezeit Bindemitteln verträglich

Abgetönte Kreidezeit Wandfarben und Putze werden während des Trocknens heller.

Gebindegrößen
75 g 12,00 €
175 g 24,10 €
500 g 70,30 €

Print Friendly, PDF & Email

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Spinellblau“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.