Ultramarinblau

Kategorie:

Beschreibung

Ultramarinblau gehört zu den künstlichen Mineralpigmenten, hergestellt durch Erhitzen von Soda, Ton und Schwefel. Die Ultramarinfarbtöne werden bei der Herstellung unterschiedliche Brenntemperaturen ausgesetzt. Ultramarinviolett ist eine Mischung aus Ultramarinblau- und rot. Sie gelten als kalkbeständig, jedoch müssen mit Ultramarinen getönte Kalkprodukte  innerhalb 24 Stunden verarbeitet werden. An sich sind sie lichtecht, wetterbeständig, aber nicht säurefest.

Da unsere Atmosphäre heute leicht säurehaltig ist, ist Ultramarinblau nur begrenzt im Außenbereich anwendbar (kann zu Schwarzverfärbungen, bzw. auch Entfärbung führen).
Ultramarinblau ist mit allen Erdpigmenten mischbar, jedoch nicht mit Kupfer- und Bleiverbindungen. Mit wässrigen Bindemitteln wie Pflanzengummi, Leim und Eitempera ergibt Ultramarin eine reine leuchtende Farbe.

Kreidezeit Pigmente

– sind universell verwendbar
– sind trocken und verschlossen unbegrenzt lagerbar
– benötigen keine Konservierungsmittel oder andere Additive wie herkömmliche Farbpasten
– sind alkalibeständig
– echte Erdpigmente haben einen besonderen Charme
– sind untereinander mischbar
– sind licht- und kalkecht
– sind mit allen Kreidezeit Bindemitteln verträglich

Abgetönte Kreidezeit Wandfarben und Putze werden während des Trocknens heller.

Gebindegrößen
75 g 7,50 €
175 g 13,00 €
500 g 28,60 €

Print Friendly, PDF & Email

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ultramarinblau“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.